AGB und Kursordnung


Kurs- und Hausordnung
Wir setzen pünktliches Erscheinen voraus. Die Lektionen sind Barfuss oder mit Socken (mit Antirutschsohle) zu betreten. Ein Handtuch als Auflage auf die Matte und allenfalls ein weiteres zur Lagerung wird empfohlen. Die Räume dürfen nicht mit Strassenschuhen betreten werden.

Einstieg/Abos
Der Einstieg ist nach Absprache jederzeit möglich, vorausgesetzt es sind freie Plätze vorhanden und die gesundheitliche Eignung der TeilnehmerInnen ist abgeklärt. Ein Einsteigerkurs oder ein Personaltraining wird empfohlen, sofern die Pilatesprinzipien nicht bekannt sind.
Kurse buchen / Stundenplan
Mit dem Online Anmeldesystem kann der Stundenplan individuell zusammen gestellt werden. Nach Bezahlung des gewünschten Abos kannst du dich selbständig in die Kurse einschreiben und frühzeitig wieder abmelden, wenn du verhindert sein solltest. Bitte Abodauer beachten, das Abo erneuert sich automatisch - Du erhälst aber rechtzeitig eine Mail mit einem Stornierungs-Link, falls Du das Abo nicht mehr erneuern möchtest!
Anmeldung / Abmeldung
Erfolgt die online Abmeldung bis 24h vor Kursbeginn, kannst du dich für einen neuen Termin eintragen. Nicht oder zu spät (weniger als 24h vor Kursbeginn) annullierte Kurse werden automatisch vom Abo abgezogen, sofern keine Ersatzteilnehmerin gefunden wird und die Stunde stattfindet. In diesem Fall kann leider kein Ersatztermin gebucht werden.
Kursgeld
Das Kursgeld ist als ganzer Betrag im Voraus bar, per e-banking oder mittels Einzahlungsschein zu bezahlen.
Keine Ratenzahlung möglich.
Bestätigung
Verschiedene Krankenkassen übernehmen einen Teil der Kurskosten, da sie der Gesundheitsprävention dienen. Quittungen werden immer Ende Jahr ausgestellt und können im Studio abgeholt werden, diese sind in den
Abopreisen enthalten. Für eine Kursbestätigung (mit detaillierten Teilnahmedaten, ...) wird eine Gebühr von CHF 20.- erhoben.
Abodauer / Rückerstattung / Verlängerung
Die Abos können nicht rückerstattet werden. Die Abos können gegen eine Bearbeitungsgebühr von CHF 30.- verlängert werden. Bei Unfall oder Krankheit kann das Abo mit Arztzeugnis kostenlos verlängert werden. Bei Schwangerschaft und Mutterschaft wird das Abo in ein Mum2B mit längerer Laufzeit umgewandelt.
Verletzungen/Informationspflicht
Die TeilnehmerInnen sind verpflichtet, die Kurs- und Studioleitung über allfällige Verletzungen, körperliche Beschwerden und Schwangerschaft informieren. Für Verletzungen während des Trainings wird keine Haftung übernommen.
Haftung
Die Versicherung ist Sache der KursteilnehmerIn. Das Studio Haftet nicht für Unfall, Diebstahl, Sachschaden oder persönliche Effekte.
Durchführung der Stunden
Die Studioleitung behält sich vor, Lektionen zu streichen, wenn 24 Stunden vor Beginn keine Teilnehmer angemeldet sind. Abwesenheiten durch Weiterbildung oder Ferien werden frühzeitig mündlich und schriftlich
per Mail kommuniziert. Die Gültigkeitsdauer der Abos beinhaltet Ferienwochen. Die Betriebsferien sind im Stundenplan ersichtlich. Das Studio behält sich vor, die Kurse in der Ferienzeit zu reduzieren. Es besteht
keine Garantie, dass der Kurs immer von der gleichen Kursleiterin geleitet wird. Es werden nur qualifizierte Stellvertretungen eingesetzt. Sollte dies nicht möglich sein, wird die Abodauer verlängert oder anteilsmässig
zurückerstattet.