FAQ


Was ist Pilates?

Pilates ist eine Trainingsmethode, die ihrem Körper unabhängig von ihrem Alter und ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit mehr Balance und Beweglichkeit verleiht. Auf schonende Weise verbessern sie durch die Vernetzung der Muskulatur ihre Körperhaltung, Koordination, Atmung, Konzentration und Ausdauer.

 

Welches sind die Vorteile eines Pilates-Trainings?

Zeitgenössisches Pilates kräftigt die tief liegende Muskulatur. Unsere Körpermitte wird zu einem Kraftzentrum aufgebaut, so wird die ausdauernde Muskulatur trainiert, die Haltearbeit zu übernehmen. Dadurch können Verspannungen abgebaut werden und man hat mehr Energie im Alltag. Einseitige und unvorteilhafte Haltungs- und Bewegungsmuster werden durch kompetente Instruktoren korrigiert und aufgelöst. Die nach innen gerichtete Aufmerksamkeit verstärkt unser Körperbewusstsein.

 

Wie trainiert man Pilates?

Grundsätzlich wird zwischen dem weit verbreiteten Mattentraining und dem ursprünglichen Gerätetraining unterschieden. Die Übungen werden durch die Instruktorin klar angeleitet (nur in Ausnahmefällen "vorgeturnt"), damit sie präzise ausgeführt werden können. Wenige Wiederholungen, dafür langsame und präzise Ausführung fördern die Konzentration, stärken den Willen und verbessern die Ausdauer. Ein genaue Einführung in die Pilates-Prinzipien ist von hoher Wichtigkeit. 
Mit dem gezielten Feedback (verbal und taktil) der Instruktorin ist es ihnen möglich, die Bewegungsabläufe wirklich exakt zu erlernen und damit die richtigen Muskeln in der richtigen Weise auszubilden. Das zeitgenössische Pilates hat ein breites Repertoire, welches sich vielfältig den klassischen Übungen annähert, so dass eine tiefgreifende Verbesserung in diversen Bereichen möglich ist.

 

Wie oft soll ich Pilates praktizieren?

Einmal pro Woche, um die aktuelle Form zu halten und langsam zu verbessern.

Zweimal pro Woche regelmässiges Training machen die Resultate wie straffes Gewebe, geformte Figur sowie entspannte und gleichzeitig lockere Körperhaltung bereits nach kurzer Zeit bemerkbar.

Dreimal wöchentliches Training ist sehr intensiv und bringt eine sehr tief greifende Veränderung hervor.

 

Für wen ist  Pilates geeignet?

Pilates eignet sich für alle Altersgruppen, da die Trainingsinhalte sehr gut auf die Befürfnisse der Übenden angepasst werden kann. Je besser das Niveau der Übungen auf die Teilnehmer abgestimmt werden kann, desto grösser ist die individuelle Entwicklung.

 

Warum wird Pilates in kleinen Gruppen unterrichtet?

Ursprünglich unterrichtete Pilates seine Schüler einzeln. Erst später entwickelte seine Frau das Mattenprogramm für kleine Gruppen. Der Pilates-Boom und das Profitorientierte Denken liess die Klassengrössen wachsen.

Der Vorteil von kleinen Gruppen liegt auf der Hand: Der Erfolg der Methode liegt in der Präzision - von der Ausgangsposition über die Bewegungsrichtung bis zum mentalen Aspekt. In grossen Gruppen kann diesem Anspruch kaum Rechnung getragen werden.

 

Trainiere ich besser im Einzel- oder Gruppentraining?

Sofern sie durchschnittlich fit sind und keine akuten gesundheitlichen Probleme haben, ist der Einstieg mit einem Einführungskurs oder nach wenigen Einzelstunden in das fortgeschrittene Gruppentraining möglich. 
Personaltraining eignet sich für Teilnehmer, die noch schneller und gezielter zum Erfolg kommen wollen, sowie Personen mit Schwierigkeiten im Bewegungsapparat.

 

Was benötige ich für die 1. Stunde?

Bequeme Turnbekleidung, Frotteetuch, evtl. rutschfeste Socken.